Gratis bloggen bei
myblog.de

hase

Gedankenfetzen

linea trapezoidea und so schrott...mir hängen die knochen schon aus den ohren wieder raus. Oo

 

sehr viel stress gehabt die letzte zeit, sehr viel gearbeitet und die wenigen freien wochenendstage wo ich nicht arbeiten musste (sprich letzten monat vl 3 stück) war ich dann nur am pennen oder lernen. Seit Semesterbeginn 4stündige Übungen absolviert und 5 Prüfungen...grad ein Praktikum am Laufen und die Vorbereitungen zum Sezierkurs.

 

Dazu kommt dann ne Menge Familientermine die man möglichst auch einhalten sollte aber kaum kann, und irgendwie will man eigentlich nur daheim chillen und stressfrei irgendwas machen. Auch kaum Bock zum Weggehen.

 

Therapie ging sich auch nicht aus was bedeutet ich war jetzt seit knapp zwei Monaten nicht mehr. SVV hält sich in Grenzen...erinnert an einen verflossenen Liebhaber dem man in melancholischen einsamen Zeiten wieder verfällt um sich wenig später zu ärgern dass man seinen Verlockungen nachgegeben hat.

Von Zeiz zu Zeit den Drang nach Einsamkeit und Zeit für mich, die einfahc nicht vorhanden ist...in anderen Momenten die Sehnsucht in den Arm genommen zu werden, aber gleichzeitig die Hemmung darum zu bitten, in der Hoffnung das Gefühl verflüchtigt sich von selbst.

 

Ständige Kopfschmerzen.. 

13.11.07 14:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de